Wir machen Ihren Kulturort mit intelligentem Ticketing fit für die Wiedereröffnung!

Kulturorte stehen bei Wiedereröffnung Ihrer Einrichtungen vor der Herausforderung, ihr Besuchsaufkommen so zu regulieren, dass diese unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben möglichst vielen Besucher*innen offenstehen. Dabei ist es nicht nur relevant, die zulässigen Besucherzahlen nicht zu überschreiten und die Kontaktdaten zu erfassen, sondern auch vermeidbare Menschenansammlungen – wie beispielsweise Warteschlangen – auf ein Minimum zu reduzieren. Eine simple Reduktion der ausgegebenen Tickets kann hier nicht die Lösung sein. Die aktuelle Situation erfordert also ein „Mehr“ an Steuerung, doch sind Ressourcen in Krisenzeiten bei gleichzeitig sinkenden Einnahmen noch knapper.

Als Expert*innen der Visitor Relations unterstützen wir Sie dabei, Ihren Kulturort mit seiner individuellen Infrastruktur optimal auf die veränderten und vor allem dynamischen Rahmenbedingungen vorzubereiten. Mit unser Ticket-Lösungen machen Sie aus der Not eine Tugend: Die flexible Einrichtung von Zeitfenstern mit intelligenter Kontingent-Verwaltung ermöglicht Ihnen, das Besuchsaufkommen und die Besucherströme proaktiv zu steuern, sodass verfügbare Plätze optimal genutzt und aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht künstlich niedrig gehalten werden müssen. Wertvolle Personal-Ressourcen werden so aufgrund von (teil-) automatisierten Prozessen wieder frei. Gleichzeitig bietet der Ticketshop eine ideale Plattform für Besuchende, Informationen zur Zugänglichkeit und Verfügbarkeit aller Angebote einzuholen. Transparente Kommunikation und Buchungsprozesse verbessern die Planbarkeit und das Sicherheitsempfinden für Ihre Besucher*innen.

Warum Sie von unserer ganzheitlichen Ticketsoftware-Lösung profitieren:

  • Gezielte Besuchssteuerung und Vermeidung von Warteschlangen durch Einrichten von Zeitfenstern und intelligente Kontingentierung bei optimaler Auslastung aller verfügbaren Plätze
  • Bereitstellung und Zugänglichkeit aller buchbaren Angebote wie bspw. Zeitfenster-Tickets oder Vermittlungsangebote und Veranstaltungen (angepasst an Corona-Bedingungen) über eine Ticketshop-Oberfläche
  • Kontaktloser Buchungsprozess und kontaktreduziertes Einlassmanagement
  • Flexible Anpassung aller relevanten Parameter (z.B. Zeitfenster, Kontingente, E- Mail-Kommunikation) an dynamische Gesetzeslage
  • Datenschutzkonforme und kontaktlose Kontaktdatenerfassung zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten
  • Berücksichtigung von Extra-Kontingenten für Spontanbesuchende
  • Sichere Einlasssituation durch Orientierung der Mitarbeiter*innen an einem Ampelsystem
  • Handlungssicherheit für alle Mitarbeiter*innen vor Ort sowohl bei der Einlasssituation als auch bei Fragen der Besuchenden zur Verfügbarkeit von Angeboten
  • Erleichtert die Planbarkeit von Vermittlungsangeboten und deren Umsetzung
  • Automatisierte Funktionen wie Stornierung durch die Besuchenden ersetzen manuellen Aufwand und reduzieren Service-Aufwände

Warum Sie von uns als starkem Partner profitieren:

  • Beratungsphase: Beratung und Audit der Infrastruktur zu den Hygieneanforderungen des Ortes (z.B. maximale Besucherzahl)
  • Bereitstellungsphase: Bereitstellung der Softwarelösung und ggf. weiteren für den Betrieb relevanten vereinbarten Leistungen (z.B. Hygienespender)
  • Betreuungsphase: Betreuung der Softwarelösung im fortlaufenden Betrieb sowie Support

Wir erörterten Ihnen gerne konkrete Bausteine eines möglichen Leistungsumfangs in einem persönlichen Gespräch!

Unsere Expertise basiert auf der langjährigen Beratung sowie Planung und Umsetzung von Lösungen für die Visitor Relations von Kulturorten. Insbesondere im Bereich des Besuchsmanagements mit Hilfe von innovativen Software-Lösungen kennen wir erprobte Ansätze und wissen aus praktischer Erfahrung, an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, um effektive Ergebnisse zu erzielen. Wir denken transdisziplinär und übertragen die gewachsen Ansprüche der Publika an zeitgemäßes Ticketing kulturadäquat auf die Museums- und Ausstellungsbranche.

Außerdem profitieren Sie bei uns von:

  • Beratung, Planung und Betrieb aus einer Hand
  • einem Team aus Spezialist*innen
  • Qualitätssicherung, basierend auf umfangreichen eigenen operativen Erfahrungen.


Zuletzt haben wir für die vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat veranstalteten Ausstellung „Living the City – Eine Ausstellung über Städte, Menschen und Geschichten“ den Betrieb innerhalb der Öffnungsintervalle während der Corona-Pandemie sichergestellt. Dazu haben wir innerhalb kürzester Zeit u.a. ein Congestion Prevention System eingerichtet und betrieben, um die gesetzlichen Vorgaben zur Eindämmung von Covid-19 umzusetzen und so trotz der Beschränkungen die Besuchsziele zu erreichen. Qualitätssicherung, basierend auf umfangreichen eigenen operativen Erfahrungen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr unverbindliches Beratungsgespräch!